Mehr Wirtschaftskraft für Thüringen

Mehr Wirtschaftskraft für Thüringen

Thüringen kann mehr. Mittelstand und Handwerk sind stark. Wir haben starke Marktführer, innovative Unternehmensgründer, moderne Industrie- und Handwerksbetriebe und einen robusten Mittelstand. Hier wird Thüringens Wohlstand und Thüringens soziale Sicherheit jeden Tag aufs Neue erarbeitet. Die Betriebe schaffen mit Abstand die meisten Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze. Doch in den letzten Jahren hat es die Landesregierung und Bürokratie unserer Wirtschaft schwer gemacht. Auch die Corona-Pandemie fordert sie. Thüringen fehlen bis zum Jahr 2030 rund 300.000 Fachkräfte und viele Unternehmensnachfolgen stehen an. Wir müssen uns wieder auf die soziale Marktwirtschaft besinnen und Thüringer Wirtschaft unterstützen. Es braucht gemeinsame Kraft für einen starken Wirtschaftsimpuls.


Meisterbonus für Handwerk und Mittelstand.

Wir setzen uns für einen echten Meisterbonus, Gründungsprämie und Stipendien für Gründer ein. Nicht nur Master sondern auch Meister sollten gefördert werden. Dadurch sichern wir Unternehmen und Arbeitsplätze für die Zukunft. 

Flächendeckendes Netz an Berufsschulen erhalten. 

Die Arbeit soll zu den Menschen kommen. Wir wollen ein flächendeckendes Netz von Berufsschulen erhalten. Jeder Schulabgänger soll Zugang zu einer berufsqualifizierenden Ausbildung erhalten. Wir wollen, dass kein Auszubildender ohne Abschluss bleibt.

Bürokratie-Bremse.

Viele Rot-rot-grüne Gesetze lähmen unseren Mittelstand und Handwerk. Wir wollen keine zusätzlichen Verwaltungsvorschriften. Für eine neue Vorschrift müssen mindestens zwei alte Vorschrift gestrichen werden. 

Digitalisierung & Infrastruktur voranbringen.

Thüringen muss der Wirtschaftsstandort mit der besten Infrastruktur weltweit werden. Modern ausgebaute Verkehrswege und Digitalisierung sind ein wichtiger Standortvorteil für Thüringen. Zugleich sind sie Voraussetzung für gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land.

HightechBonus für ein modernes Industrieland. 

Unsere Industrie braucht auch Unterstützung im Strukturwandel. Wir wollen die Innovationskraft unserer Unternehmen und Betriebe stärken. Investitionen in Forschung und Entwicklung sollen künftig besonders steuerlich gefördert werden durch einen Hightech-Bonus. Wir werden dem Mittelstand die Forschungsergebnisse unserer Hochschulen noch einfacher zugänglich machen. 

Turbo für Thüringen

Die Corona-Pandemie hat die Thüringer Wirtschaft schwer getroffen und war Brandbeschleuniger für den Strukturwandel. Viele Unternehmen und Betriebe kämpfen um ihre Existenz, tausende Arbeitsplätze sind gefährdet. Jetzt braucht es starke Wirtschaftsimpulse.

Unser Ziel ist nicht nur, möglichst viele Unternehmen und damit Arbeitsplätze zu erhalten – sondern durch Zukunftstechnologien und innovative Forschung neue Jobs und neue Chancen zu schaffen. Die CDU-Fraktion will die richtigen Weichen für die Zukunft Thüringens stellen und Mittelstand und Handwerk stärken. Die Soziale Marktwirtschaft tragen wir im Herzen!

Machen Sie mit. Lassen sie uns den Turbo für Thüringen zünden.

Unterstütze unsere Initiative

Unterstützen Sie uns und bleiben Sie informiert. Gemeinsam können wir Thüringen mit Innovation durch die Krise führen.

Helfen Sie uns die richtigen Weichen für die Zukunft Thüringens zu stellen und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein. So verpassen Sie nichts!

Deine Idee für Thüringen

Ihnen ist Thüringens Zukunft nicht egal? Sie haben Ideen und Vorschläge, die Thüringen richtig voranbringen würden? Lassen Sie es uns wissen!

Deine Idee für Thüringen

Mehr lesen

Neueste
Regina Polster * vor 1 Monat

Handschriftlich ausgefüllte Meldezettel sind in Zeiten von Hotelbuchungsplattformen genauso antiquiert wie handschriftlich ausgefüllte Formulare zu Temperaturen von Kühlschränken im Gastrobereich, selbst wenn diese automatische und digitales Mess-Sys...

Regina Polster * vor 1 Monat

Einrichtung einer zentralen Auftragsberatungsstelle, damit auch kleine und mittelständische Unternehmen sich an den zunehmend mit vergabefremden Kriterien überfrachteten öffentlichen Ausschreibungen beteiligen können. Nicht jedes Unternehmen kann das...

Torsten Torsten * vor 1 Monat

Sehr geehrte CDU-Landtagsfraktion, die "Jahrhundertlösung" für Thüringen wirtschaftlich und politisch wäre die Länderfusion mit Bayern nach Grundgesetz über Bundesgesetz und Volksbefragung., gem.Art.29 GG. Politisch gesehen hieße das Beitritt des Thü...

Kevin Bayer * vor 2 Monaten

Weniger Bürokratie - mehr Wirtschaftskraft! Gute Sache!


Share: